Demonlords Forum
Der große "Turniere" Feedback Thread - Druckversion

+- Demonlords Forum (http://forum.demonlords.de)
+-- Forum: Demonlords 4 (http://forum.demonlords.de/forumdisplay.php?fid=4)
+--- Forum: Kommentare (http://forum.demonlords.de/forumdisplay.php?fid=11)
+--- Thema: Der große "Turniere" Feedback Thread (/showthread.php?tid=23478)

Seiten: 1 2


Der große "Turniere" Feedback Thread - maehnaebteheu - 01.09.2020

Wie ihr wisst wird auch im Turnierbereich diese Runde etwas getestet wie gut sich Turniere in laufenden Runden eignen. Auch hier würde ich mich über euer Feedback freuen. Welche Turniere sind Quatsch? Welche Regeln gefallen euch nicht? Sind Belohnungen zu hoch/zu niedrig? Habt gar Ideen für ein neues Turnier?

Ziel der Turnierregeln soll es weiterhin sein, dass auch punktschwächere Spieler dien Möglichkeit haben erfolgreich daran teilzunehmen. Dies scheint meines Erachtens teilweise zu gelingen.

Festhalten kann ich schon mal, dass das Turnier "I'm a loser baby" in der aktuellen Version nicht den gewünschten Spaß brachte. Das wird es so nicht nochmal geben.

Ich freue mich auf eure Kommentare.


- Prodigy - 01.09.2020

Ich finde es ganz cool, dass es das jetzt gibt. Sorgt für Abwechslung und finde deshalb auch die verschiedenen Modi gut.
Was mich ein wenig stört ist, dass wirklich nur die ersten beiden was anderes als den Trostpreis bekommen. Wenn man einen 3. Preis für die Halbfinalteilnehmer einführen würde, wäre das imo schon besser. Natürlich sollte der nur etwas oberhalb des Trostpreises liegen


- Doc - 01.09.2020

Also im derzeit fast immer stattfindenden Double Emilimination Modus ist der dritte Platz dann ja der Verlierer des Loserbrackets, oder sehe ich das falsch? Aktuell bekommen ja "nur" die beiden Finalteilnehmer was.


- maori - 01.09.2020

korrekt, das "kleine Finale" ist der letzte Kampf im Loserbracket


- Daydreamer - 01.09.2020

Vorweg: Ich war noch nie Fan von den Turnieren bei Demonlords (für mich war die Einführung des Finality mit das Schlimmste, was man dem Spiel antun konnte)
Zu den aktuellen Turnieren (leider hauptsächlich kritisch, sorry):
(1) Der Kreis der möglichen Gewinner/Zweitplazierten ist aus meiner Sicht sehr klein
maehnaebteheu,'index.php?page=Thread&postID=294122#post294122' schrieb:Ziel der Turnierregeln soll es weiterhin sein, dass auch punktschwächere Spieler dien Möglichkeit haben erfolgreich daran teilzunehmen. Dies scheint meines Erachtens teilweise zu gelingen.
Ich möchte das bei der Mehrzahl der zu spielenden Turniere wirklich stark anzweifeln (I'm a loser baby" oder "Elementateilchen" sind m.E. die einzigen, bei denen die Aussage zutreffen könnte)
Wie man das ändern könnte, ohne die individualität der Verliestruppen aufzugeben, weiß ich nicht.

(2) Die Belohnungen scheinen mir etwas hoch
Auch wenn später die zu gewinnenden Rohstoffe/Eier/Edelsteine/Wappen vielleicht weniger viel wirken und ich keine Ahnung habe, was die Spezialeinheiten können, ists halt wieder in Kombination mit (1) kontraproduktiv für spannende Runden.
Wenn auch der Effekt klein ist, sehe ich die Notwendigkeit von rentablen Belohnungen für die Turniere nicht gegeben. Ich melde mich jetzt für Turniere an, nur um den Trostpreis mitzunehmen. Ob man mit solchen Leuten (wie mir) ein Turnier künstlich aufblasen muss?

Diejeingen, die wirklich Interesse an den jeweiligen Turnieren haben, werden doch hoffentlich nicht bei niedrigeren Belohnungen absagen Wink
(3) Eintönigkeit
Ich weiß, dass die Möglichkeiten sicherlich bescshränkt sind, doch sind die meisten Turniere der Art: Wähle X kommandopunkte/Einheiten aus unterschiedlichen Gebäuden und besiege damit deinen Gegner, der die gleiche Wahl hat.
Dass das System seine Grenzen hat, ist mir klar, aber könnte man doch mal in jeder Runde des Turniers ein Monsterfeld oder eine feste Systemtruppe als Gegner ausweisen, und wer dagegen am verlustreichsten gewinnt, ist der Sieger.
Eine andere Methode, dass der Sieger eines Kampfes auch nur unter bestimmten Bedingungen der Gewinner ist, wäre denkbar: z.B. wenn der Verlierer mehr als 30% der Siegertruppe vernichtet, ist der Verlierer der Gewinner (gäbe sicherlich interessante Taktiken/Varianten).
Oder mal jedem Spieler die selben Verliestruppe als Grundlage anbieten, so dass es wirklich nur auf eine clevere Zusammensetzung ankommt.
Ich hoffe, dass war nun nicht zu negativ :love:


- Prodigy - 01.09.2020

Soweit diese Ideen umsetzbar sind, hast du meine volle Unterstützung Daydreamer! Das wären sicherlich ein paar lustige und spannende Turniere Smile

@Doc: ja, der Verlierer des Loserfinals ist natürlich der Drittplatzierte


- seteriel - 03.09.2020

auch ich finde es recht unterhaltsam mit den Turnieren. Muss jedoch auch die Meinung meiner Vorposter teilen, dass kleine Accounts eher chancenlos sind, da ihnen die Rüstungsteile und Forschungen fehlen, um die Kämpfe gewinnen zu können. Dies war sogar im Looserturnier (welches schon viel mit Glück zu tun hatte) relevant.

Ebenso finde ich einige Belohnungen definitiv zu hoch. Ich habe nix gegen ein paar Res, ein wenig Laune oder ein paar wenige Steine und Prestige. Jedoch sollte dies keinen Spielvorteil generieren. Gerade die Zusatzeinheiten finde ich weder in Quests, noch in den Turnieren gut, da deren Grenznutzen enorm ist und diese nicht kompensierbar sind.

Der Trostpreis ist in meinen Augen eine super Sache, um einige Spieler zu motivieren doch mal mitzumachen. Es sollte allerding etwas deutlicher kommuniziert werden, dass dieser Preis an jeden Teilnehmer geht. Da es in jedem Wettkampf Gold/Silber und Bronzemedallien gibt, würde ich auch in den Turnieren die ersten 3 Preise über dem Trostpreis verteilen.


- maehnaebteheu - 07.09.2020

Danke für euer Feedback bis dahin. Technisch sind wir leider weiterhin eingeschränkt und können die Turniere nur über entsprechende Regeln gestalten. Je komplizierter jedoch die Regeln sind umso mehr müssen die Teilnehmer auch selbstständig mitmachen. Im kommenden Turnier wird sich wohl mal zeigen wie gut das funktioniert.

Zur Chancengleichheit: Hier könnte man evtl. noch etwas mehr Spannung reinbekommen wenn man die Punkte mit einfließen lässt. Vielleicht könnte eine Regelung helfen, dass einem Spieler mit mehr Punkten weniger KP im Turnier zur Verfügung stehen. Eine faire Gestaltung ist hier sicherlich schwierig. Außerdem wollen wir die starken Spieler ja auch nicht zu sehr für Ihre Aktivität abstrafen, so dass sie keine Chance mehr haben. Vielleicht habt ihr ja aber eine Idee wie das funktionieren könnte.

Das mit dem 3. Platz müsste möglich sein. Werde ich bei Gelegenheit ergänzen.

Meint ihr der Jeder gegen Jeden Modus könnte für mehr Spannung sorgen? Hiervon hab ich aufgrund der Anzahl durchzuführenden Kämpfe bisher abgesehen.


- seteriel - 08.09.2020

also den Jeder gegen Jeden Modus würde ich auch nicht nutzen, da es einige Spieler gibt, welche doch sehr sporadisch spielen und das Turnier damit erheblich in die Länge gezogen wird. Ein wirklich faires Turnier für alle Punkteklassen wird es nicht geben können, da Punkte nicht per se bedeuten, dass man bessere Chancen hat. Da gehts eher um Forschungslevel und Rüstungsgegenstände und Gruppengebäudelevel, diese geben zwar Punkte, sind aber nur ein Bruchteil derer.

Ich denke nur beim Elementarturnier haben alle gleiche Chancen. Da finde ich aber 1000kp schon viel. Da hätte ich eher 500 - 700 genommen.

folgende Belohnungen:

EHRUNGEN:

1. Platz: 2000 Wappen
2. Platz: 1000 Wappen
Trostpreis: 200 Wappen

finde ich auch deutlich übertrieben, damit kann man seine vollständige Truppe ersetzen, wenn man gewinnt.


- Prodigy - 09.09.2020

Bei den Belohnungen musste ich mir auch etwas die Augen reiben.
1. Platz 500 Wappen
2. Platz 250 Wappen
3. Platz 125 Wappen

Trostpreis: 30 Wappen

Würde es auch tun